Kenia
Kangocho Factory, Karatina Kooperative
Die Kangocho-Kooperative liegt an den Hängen des Mount Kenya, wo die Kaffeepflanzen dank konstanter Niederschlagsmengen unter optimalen Wachstums- und Reifebedingungen auf Mineralreichen Vulkanboden gedeihen können.


Varietät & Aufbereitung
100% Arabica
SL 28, SL 34
Washed Process
 
Bestehend aus den Arabica Varietäten SL28 und SL 34 wurde dieses Lot auf der Farm fermentiert und anschließend gewaschen und unter Sonnenlicht getrocknet.
Johannisbeeren
×
Zitrusfrüchte
×
Kirschen
Beschreibung
Kangocho
Auf dem Cupping Tisch sticht Kangocho mit wundervollen Noten heraus und erinnert an rote Johannisbeeren, an eine frische Säure von Zitrusfrüchten gefolgt von einer intensiven Süße frisch gepflückter Kirschen. Lass Dir Zeit diesen Kaffee aus Kenia zu genießen, kühlt der Filterkaffee etwas ab entwickelt er besonders komplexe Noten und wird besonders saftig im Geschmack.
Aufbereitung
Die verschiedenen Faktoren aus fruchtbarer Vulkanerde, heißen Temperaturen und konstantem Regenfall schaffen ein optimales Klima für die Pflanze, um komplexe und spritzige Geschmacksnoten zu entwickeln.
Die Aufbereitung erfolgt noch auf der Factory in Kenia.
Das Fruchtfleisch wird von den Kaffeekirschen getrennt und die rohen Bohnen werden in der so genannten Pergament Haut 12 Stunden lang fermentiert, dann gewaschen, nach Dichte getrennt und etwa 14 Tage lang unter Sonnenlicht getrocknet.
Details
  • Microlot aus Kenia angebaut von der Kangocho Kooperative
  • Wähle zwischen 250g, 500g oder 1kg gemahlen oder Bohnen
  • Geschmacksprofil: rote Johannisbeeren, Zitrusfrüchte und reifen Kirschen
  • 100% Arabica schonend von Hand geröstet
  • Klimaneutrale Lieferung mit DHL Go Green
Nachhaltiger Anbau und Qualitätsbewusstsein
Ähnlich wie beim Wein bilden die Herkunft, der Anbau und die sorgfältige Ernte auch beim Kaffee die Grundlage für einen Spezialitätenkaffee. Für unsere Kaffees verwenden wir ausschließlich reife und handgepflückte 100% Arabica Kaffeebohnen, denn die aufwendige Ernte in Handarbeit ist ein wesentliches Qualitätskriterium. Unsere Hochlandkaffees sind Naturprodukte und werden in schattigen Waldgärten naturschonend angebaut. So bleibt die biologische Vielfalt in der Anbauregion erhalten. Die Kaffeekirschen können langsam in kühler Höhenlage mit nährhaften und fruchtbaren Bodenverhältnissen reifen. Den Kaffeepflanzen bleibt unter diesen optimalen klimatischen Bedingungen in Äquatornähe mehr Zeit ihre charakteristischen und fruchtigen Aromen zu entwickeln. 
Frisch von Hand geröstet
Alle Röststätte Kaffees werden von uns in Berlin schonend von Hand geröstet damit sich die natürlichen Aromen voll entfalten können, ohne dass unerwünschte Säuren entstehen. Für einen ausgeprägten Körper und ein vielseitiges Geschmacksprofil in der Tasse möchten wir mit unserer Röstung die Besonderheiten der jeweiligen Varietät, Farm und Herkunft des Kaffees hervorheben und optimal verarbeiten. Ziel ist es also das gesamte Potenzial des Rohkaffees durch unsere Art der Röstung auszuschöpfen um auch die wertvolle Arbeit der Produzenten in den Anbauländern hervorzuheben. Das sind unsere Qualitätsgrundsätze - from source to the final cup.
share
related blog posts
Filterkaffee
 
Service & Beratung
Gerne beraten wir Dich auch telefonisch rund um unsere Kaffees, Schulungen und Produkte.
Für ein Beratungsgespräch vor Ort bitten wir Dich einen Termin mit uns zu vereinbaren.
+49 30 4050 1650
Montag - Freitag 10:00 - 18-00 Uhr
*zzgl. Versand, inkl. MwSt.
Versandbedingungen