Costa Rica
Aquiares Estate, Turrialba
Das Aquiares Estate wurde bereits 1890 gegründet und fast ein Jahrhundert später von Alfonso Robelo übernommen, dessen Sohn Diego die Farm heute weiterführt. Unter Diegos Führung hat sich die Farm zu einem führenden Produzenten von Spezialitätenkaffee in Costa Rica entwickelt. Durch exzellente Landwirtschaft, Forschung an neuen Arabica-Varietäten und das Ziel einer klimaneutralen Farm ist das Aquiares Estate ein Paradebeispiel für Innovation und Nachhaltigkeit im Kaffeeanbau.
Varietät
100% Arabica
Esperanza F1 Hybrid
Natural Process
 
Die Sorte Esperanza ist als Hybridsorte aus einer Kreuzung zwischen Sarchimor T-5296 und der wild in Äthiopien wachsenden Sorte ET-25 entstanden. Einzigartig zum Terroir der Aquiares Farm passend, steht die Esperanza Varietät (übersetzt Hoffnung) für die Zukunft im Kaffeeanbau mit dem Hintergrund sich den mikroklimatischen Auswirkungen des Klimawandels anzupassen. Die Sorte wurde für diesen Kaffee Honey aufbereitet und anschließend auf Raised Beds im Solar Dryer für 18-24 Tage lang getrocknet.
ROOIBOS
×
APRIKOSE
×
MACADAMIA
Beschreibung
Esperanza
In der Tasse überzeugt Esperanza mit herbstlich teeartigen Aromen von Rooibos, Steinfrüchten wie Aprikose oder Nektarine und Macadamia. Die Honey Aufbereitung verleiht dem Kaffee dabei eine delikate Süße, die sich als Filterkaffee besonders mit der Zubereitung mit einem V60 Handfilter oder einer AeroPress ausprägt.
Story
Diego Robelos Vater Alfonso ist es der die Farm an den Hängen des Turrialba Vulkans zu einer Gemeinde ausgebaut hat, die heute rund 1.800 Mietglieder zählt. Mit einem bis heute visionären Modell für nachhaltige Landwirtschaft konnte er den Landarbeitern ermöglichen Eigentum auf der Farm zu erwerben, die bis dahin unter großer Unsicherheit und Abhängigkeit gegenüber den Landbesitzern arbeiteten. Die Grundlage für den Erfolg der Farm war gelegt. Unter der Führung von Alfonso’s Sohn Diego hat sich die Farm heute zu einem Vorreiter unter den Produzenten für Spezialitätenkaffee in Costa Rica und ganz Mittelamerika entwickelt. Diego erkannte das große Potenzial in der Region, für das sein Vater lange hart gearbeitet hat. Mit Expertise in Landwirtschaft und Investitionen in Forschung und Entwicklung konzentriert sich das Sustainability Konzept der Farm mit dem Ziel zur vollständigen die CO2-Neutralität.

Ein visionäres Farmkonzept
Das von Diego Robelo ausgearbeitete Nachhaltigkeits-Konzept orientiert sich vor allem am Klimawandel und den resultierenden mikroklimatischen Veränderungen und Herausforderungen. Die gesamte Farm soll langfristig CO2 neutral Kaffee produzieren und wirtschaften. Auch die Forschung an neuen widerstandsfähigen Arabica Sorten wird gefördert. Ein Ergebnis dessen ist beispielsweise der Anbau der Hybridsorte Esperanza F1. Auf der Farm biologisch geschützte Bereiche stellen schon heute das Wohlbefinden von Tieren und Pflanzen sicher. Forscher aus aller Welt arbeiten auf der Farm an forstwirtschaftlichen und agrarökologischen Projekten um die Bodenqualität und die vielen Vogel- und Wildtierarten auf der Farm zu beobachten und zu schützen.


Details
  • Single Estate aus Costa Rica (Hacienda Sonora)
  • Wähle zwischen 250g 500g oder 1kg gemahlen oder Bohnen
  • Geschmacksprofil: Rooibos, Aprikose, Macadamia
  • 100% Arabica schonend von Hand geröstet
  • Lieferung per DHL
Nachhaltiger Anbau und Qualitätsbewusstsein
Ähnlich wie beim Wein bilden die Herkunft, der Anbau und die sorgfältige Ernte auch beim Kaffee die Grundlage für einen Spezialitätenkaffee. Für unsere Kaffees verwenden wir ausschließlich reife und handgepflückte 100% Arabica Kaffeebohnen, denn die aufwendige Ernte in Handarbeit ist ein wesentliches Qualitätskriterium. Unsere Hochlandkaffees sind Naturprodukte und werden in schattigen Waldgärten naturschonend angebaut. So bleibt die biologische Vielfalt in der Anbauregion erhalten. Die Kaffeekirschen können langsam in kühler Höhenlage mit nährhaften und fruchtbaren Bodenverhältnissen reifen. Den Kaffeepflanzen bleibt unter diesen optimalen klimatischen Bedingungen in Äquatornähe mehr Zeit ihre charakteristischen und fruchtigen Aromen zu entwickeln. 
Frisch von Hand geröstet
Alle Röststätte Kaffees werden von uns in Berlin schonend von Hand geröstet damit sich die natürlichen Aromen voll entfalten können, ohne dass unerwünschte Säuren entstehen. Für einen ausgeprägten Körper und ein vielseitiges Geschmacksprofil in der Tasse möchten wir mit unserer Röstung die Besonderheiten der jeweiligen Varietät, Farm und Herkunft des Kaffees hervorheben und optimal verarbeiten. Ziel ist es also das gesamte Potenzial des Rohkaffees durch unsere Art der Röstung auszuschöpfen um auch die wertvolle Arbeit der Produzenten in den Anbauländern hervorzuheben. Das sind unsere Qualitätsgrundsätze - from source to the final cup.
share
related blog posts
La Ceiba
 
Service & Beratung
Gerne beraten wir Dich auch telefonisch rund um unsere Kaffees, Schulungen und Produkte.
Für ein Beratungsgespräch vor Ort bitten wir Dich einen Termin mit uns zu vereinbaren.
+49 30 4050 1650
Montag - Freitag 10:00 - 18-00 Uhr
*zzgl. Versand, inkl. MwSt.
Versandbedingungen